Videoüberwachung

Videoüberwachung ist die Beobachtung von Orten durch optisch - elektronische Einrichtungen,
sogenannten optischen Raumüberwachungsanlagen. Häufig steht diese Form der Überwachung in Verbindung mit der Aufzeichnung und Analyse der gewonnen audiovisuellen Daten. Nicht selten werden Computer zur automatischen Analyse der Daten herangezogen, so dass dieser Bereich heute eng mit der Informatik verknüpft ist.

 



Die Weiterverarbeitungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig, etwa zur automatischen Nummerschilderkennung im Straßenverkehr.